Unfall mit satten 1,5 Promille verursacht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Ainring - Hätte er lieber das Taxi genommen: Ein 24-Jähriger setzte sich mit 1,5 Promille hinter's Steuer und verursachte prompt einen Unfall.

Alkohol und nicht angepasste Geschwindigkeit dürfte die Ursache gewesen sein, als er gegen 03.30 Uhr auf der Bundesstraße 20, kurz nach der Einmündung Bichlbruck nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der Pkw prallte gegen mehrere Bäume und kam total beschädigt neben der Fahrbahn zum Stillstand.

Neben dem Fahrzeugführer wurde auch seine Freundin leicht verletzt.

Da bei der Unfallaufnahme Alkoholgeruch wahrgenommen wurde, führten die Beamten vor Ort einen Alkotest durch. Dieser ergab einen Wert von über 1,5 Promille.

Der Führerschein wurde einbehalten, im Krankenhaus Bad Reichenhall eine Blutentnahme durchgeführt.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser