Gegen die Schläfe 

Betrunkener Tachertinger (24) tritt auf Sanitäter ein

Altenmarkt an der Alz - Unter anderem aufgrund von überhöhten Alkoholkonsums wurde ein 24-jähriger Tachertinger mit dem Rettungsdienst in die Kreisklinik Trostberg verbracht.

Unter der Fahrt löste der Fahrgast seinen Fußgurt, worauf der Rettungsassistent den Patienten wieder anschnallen wollte. 

Als sich der Sanitäter über die Beine beugte, trat ihm der junge Mann unvermittelt mit dem Fuß gegen die Schläfe. Der Rettungsassistent wurde glücklicherweise nur leicht verletzt und wurde in der Kreisklinik unverzüglich erstversorgt.

Die Polizeiinspektion Trostberg ermittelt nun aufgrund des Verdachtes der gefährlichen Körperverletzung gegen den 24-jährigen Tachertinger.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser