Alkoholisiert auf gestohlenem Fahrrad?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Ein Betrunkener hat sich bei einem Sturz mit einem mutmaßlich geklautem Fahrrad schwer im Gesicht verletzt. Bewaffnet war er auch noch:

Am Dienstag, den 15. November, gegen 21.40 Uhr verständigte ein Zeuge die Polizeiinspektion Freilassing. Der Zeuge teilte einen Fahrradfahrer mit, der in der Rupertusstraße gestürzt war und nun blutend an der Unfallstelle stehen würde.

Als die Streife der Polizeiinspektion Freilassing eintraf war der Fahrradfahrer bereits weg. Aufgrund der Mitteilung wurde eine Fahndung nach dem Radfahrer eingeleitet. Schließlich konnte er in der Reichenhaller Straße festgestellt werden, da er versuchte, mehrere Fahrzeuge in der Reichenhaller Straße aufzuhalten. Sein Fahrrad hatte er in der Bahnunterführung der Reichenhaller Straße zurückgelassen.

Bei der Personenkontrolle des 38 jährigen Mannes aus Rosenheim wurde festgestellt, dass er ein verbotenes Einhandmesser bei sich führte. Der Mann stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Er erklärte mit dem Rad gestürzt zu sein, konnte den Beamten jedoch nicht plausibel erklären, ob es sich bei dem Fahrrad um sein Fahrrad handelt oder nicht. Die Polizei ermittelt daher, ob der Mann das Fahrrad in Freilassing und Umgebung entwendet hat. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert weit über 1,6 Promille.

Da der 38jährige stark aus der Nase blutete und über Schmerzen im Gesicht klagte, wurde ein Krankenwagen verständigt. Der herbeigerufene Notarzt führte bei dem Mann eine Blutentnahme durch und das Fahrrad wurde von der Polizei vorerst sichergestellt um die Eigentumsverhältnisse zu klären. Er selbst wurde ins Klinikum Salzburg gebracht, da schwerere Verletzungen befürchtet wurden.

Dem Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr sowie eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz und Ermittlungen wegen einem möglichen Fahrraddiebstahl.

Bei dem sichergestellten Fahrrad handelt es sich um ein blaues Herren-Mountainbike der Marke Spezialized, Modell Stumpjumper. Der Eigentümer wird gebeten sich bei der Polizei in Freilassing zu melden. Telefon 08654 / 4618-0.

Pressemittteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser