Betrunkener auf Streifzug

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Ainring - Ein 32-Jähriger betrat unerlaubt Wohn- und Büroräume, entnahm dort Milch und ging auf die Toilette. Zuvor durchwühlte er bereits Handschuhfächer von geparkten Autos.

Am Freitag, 19. Augst, gegen 19.35 Uhr, erlebte eine 50-jährige Frau aus Ainring eine unliebsame Überraschung: Die Frau hielt sich alleine in ihren Wohn- und Büroräumen in der Gewerbestraße in Mitterfelden auf. Plötzlich sah sie einen unbekannten Mann an ihrem Büro im ersten Stock vorbei gehen, der über die offene Eingangstür in das Anwesen gelangt war. Sie sprach den Mann an, der sich aber kommentarlos in die Wohnräume im zweiten Stock begab. Dort nahm er eine Milch aus dem Kühlschrank, trank diese und begab sich dann auf die Toilette.

Dort wurde er von der Bewohnerin und einem zwischenzeitlich verständigten, couragierten Nachbarn aufgefordert, die Wohnung zu verlassen. Dieser Aufforderung kam er auch nach, wobei er das schnurlose Telefon aus der Wohnung mitnahm. Im Nachhinein stellten die Frau und der Nachbar fest, dass sich der Mann zuvor bereits an ihren vor dem Anwesen geparkten Pkw zu schaffen gemacht hatte. Dort durchwühlte er die Handschuhfächer, entwendete aber nichts. Von der ebenfalls verständigten Polizei konnte der Mann, ein 32-Jähriger aus der Gemeinde Ainring, noch in Tatortnähe angetroffen werden.

Er wurde vorläufig festgenommen und auf die Dienststelle in Freilassing gebracht. Ein dort durchgeführter Alkoholtest ergab annähernd 2 Promille. Der Mann musste die Nacht zur Ausnüchterung in der Arrestzelle verbringen. Am folgenden Tag wurde er nach Anzeigenaufnahme und erkennungsdienstlicher Behandlung wieder entlassen. Gegen ihn wird ein Strafverfahren wegen Diebstahl, Pkw-Aufbruch und Hausfriedensbruch eingeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser