Betrunkener verletzt Taxifahrer

Piding - Ein Taxifahrer weigerte sich, einen stark alkoholisierten Mann zu fahren. Der Mann rastete völlig aus, und schlug dem Fahrer mit der Hand ins Gesicht.

Am Ostermontagmorgen, gegen halb fünf Uhr, sollte ein Reichenhaller Taxifahrer vor einer Gaststätte in Piding an der Bundesstraße zwei männliche Fahrgäste aufnehmen und nach Ainring fahren. Nachdem die beiden Fahrgäste eingestiegen waren, riss ein dritter Mann die Beifahrertüre auf und wollte ebenfalls noch in das Taxi aufgenommen werden.

Da der Taxifahrer, wohl weil beide zugestiegenen jungen Männer offensichtlich erheblich dem Alkohol zugesprochen hatten, keinen weiteren ebenfalls betrunkenen Mann mehr befördern wollte, schlug dieser mit der Hand nach dem Taxifahrer, der dabei an der Nase verletzt wurde. Mit gestrecktem Bein wollte der Angreifer den Taxifahrer treten, traf diesen aber nicht.

Die beiden in den Pkw eingestiegenen Männer versuchten, den ihnen bekannten Mann von weiteren Angriffen abzuhalten. Der Abgewiesene, ein 20-jähriger Mann aus Ainring, wurde wegen seiner starken Alkoholisierung von knapp zwei Promille aus Sicherheitsgründen in Polizeigewahrsam genommen. Gegen ihn wird Strafanzeige wegen Körperverletzung erstattet.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser