Betrunkener kollidiert mit Rollerfahrer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Ainring - Ein betrunkener Autofahrer wollte am Freitagabend auf die B20 einbiegen. Aufgrund seiner eingeschränkten Fahrtüchtigkeit benötigte er dafür zwei Spuren, weshalb er mit einem Rollerfahrer zusammenstieß.

Ein 47-jähriger Einheimischer wollte am Freitagabend gegen 20.20 Uhr nach Feierabend mit seinem Roller von Hammerau nach Ainring heimfahren. Er ordnete sich auf der B 20 auf der Abbiegespur nach Mitterfelden ordnungsgemäß ein.

Zur gleichen Zeit wollte ein 46-jähriger aus Freilassing mit seinem Audi A 6 in die B 20 in Richtung Bad Reichenhall einbiegen. Aufgrund seines Alkoholkonsums zog er einen derart großen Bogen, sodass er auch die Abbiegespur benötigte und den Zweitradfahrer kollidierte. Der Rollerfahrer kam zur Behandlung seiner Armverletzung ins Krankenhaus Bad Reichenhall, der Unfallverursacher wegen seiner Alkoholisierung zur Blutentnahme ins Krankenhaus Freilassing.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser