Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Samstagmorgen

Betrunkener Autofahrer verursacht Verkehrsunfall in Freilassing

Blaulicht
+
Das Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzwagens der Polizei.

Am 10. September ereignete sich kurz nach fünf Uhr ein Verkehrsunfall am Kreisverkehr Rupertusstraße/Reichenhaller Straße in Freilassing.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Freilassing - Ein 26-jähriger Ainringer befuhr mit seinem Mietwagen zunächst die Rupertusstraße und wollte den dortigen Kreisverkehr in Richtung Bahnhof verlassen. Beim Abbiegen in die Reichenhaller Straße verlor er die Kontrolle über den Pkw und kollidierte mit der dortigen Querungshilfe und einem Verkehrsschild.

Im Zuge der Unfallaufnahme konnte deutlicher Alkoholgeruch beim Unfallfahrer festgestellt werden. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,3 Promille. In der Folge wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus Freilassing durchgeführt und der Führerschein des Ainringers sichergestellt. Der Pkw musste durch ein hiesiges Abschleppunternehmen geborgen und abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden wird auf ca. 1600 Euro geschätzt.

Zeugen welche den Unfallhergang beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Freilassing (08654-46180) in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizei Freilassing

Kommentare