Auto schleuderte auf BGL12 gegen Leitplanke

Betrunkener (22) versteckt sich nach Unfall in Hütte bei Teisendorf - Polizei kommt ihm auf die Schliche

Teisendorf - Am Donnerstagabend (29.Oktober) gegen 22 Uhr wurde die Polizeiinspektion Freilassing über eine massive Unfallstelle auf der Kreisstraße BGL12 informiert, jedoch befanden sich keine Fahrzeuge auf der Kreisstraße.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Die eingesetzten Beamten fanden einige Spuren an der Unfallstelle, die auf einen im Ortsgebiet von Mehring abgestellten BMW schließen ließen. Aufgrund der Spurenlage musste davon ausgegangen werden, dass der Pkw-Lenker nach rechts gegen eine Leitplanke fuhr und diese und sein Fahrzeug dabei erheblich beschädigte. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 20.000 Euro.

Im Zuge der Halternachschau ergaben sich Hinweise, dass sich der mutmaßliche Fahrer nur wenige Kilometer weiter in einer Hütte vor den Polizeibeamten versteckte. Schließlich konnte nach Ermittlung des Fahrers auch schnell der Grund für die Flucht festgestellt werden. Der 22-jährige Lenker aus dem Gemeindegebiet Teisendorf brachte es bei einem Atemalkoholtest auf über ein Promille.


Der junge Mann musste seinen Führerschein vorläufig abgeben und eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Ihn erwarten nun mehrere Strafanzeigen und ein längerer Entzug der Fahrerlaubnis.

Pressemeldung Polizei Freilassing

Rubriklistenbild: © Uli Deck

Kommentare