Betrunkene Autofahrt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Garching - Am Samstag gegen 2.40 Uhr, kontrollierte eine Streife aus Traunstein den Fahrer in der Ahamer Straße.

Der 32-jährige Mechaniker wurde um Abgabe einer Atemprobe gebeten, nachdem es aus dem Fahrzeug nach Alkohol roch. Der Test ergab einen Wert knapp über 0,5 Promille.

Die Weiterfahrt wurde durch die Beamten untersagt, die Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Der Fahrer wurde im Anschluss einem gerichtsverwertbaren Alkoholtest unterzogen.

Ihn erwarten als Ersttäter eine Geldbuße von 500 Euro, 4 Punkte in Flensburg sowie ein Monat Fahrverbot.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser