Betrunken Unfall gebaut und abgehauen

Freilassing - Am Donnerstagabend, gegen 18.15 Uhr, fuhr ein 34-jähriger Freilassinger mit seinem Audi auf der Vinzentiusstraße in Richtung Krankenhaus.

Auf Höhe der Richard-Strauß-Straße bog ein blauer BMW mit hoher Geschwindigkeit in die Vinzentiusstraße ein, streifte den Audi des Arbeiters und setzte seine Fahrt mit unverminderter Geschwindigkeit fort. Der Audifahrer wendete sofort und nahm die Verfolgung auf, konnte ihn aber bis zur Münchener Straße nicht mehr einholen und fuhr zur Polizeidienststelle.

Die Beamten nahmen unverzüglich die Fahndung nach dem Pkw auf und konnten den BMW wenig später, verlassen in der Reichenhaller Straße, auffinden.

Der Fahrzeughalter und mutmaßliche Fahrer, ein 54-jähriger Freilassinger konnte wenig später in seiner Wohnung angetroffen werden. Ein Freund hatte ihn nach Hause gebracht. Der Kurierfahrer war total betrunken. Der informierte Jourrichter ordnete eine Blutentnahme und die Sicherstellung von Pkw und Führerschein an.

Der Audi wurde an der rechten Seite erheblich beschädigt, der Schaden dürfte sich auf etwa 5000 Euro belaufen. Am BMW wurden der rechte Kotflügel und Teile der Front demoliert. Der Schaden beträgt etwa 3000 Euro.

Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich bei der Polizei Freilassing, Tel. 08654 / 46180, zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser