Mit reichlich Promille auf dem Radl

Traunstein - Reichlich dem Alkohol zugesprochen hatten zwei Traunsteiner, bevor sie sich in der Nacht zu Mittwoch von der Polizei auf dem Fahrrad erwischt wurden.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag mussten, unabhängig voneinander, zwei Radfahrer wegen Trunkenheit im Verkehr zur Anzeige gebracht werden. Ein 48-jähriger Traunsteiner war mit seinem Fahrrad in der Güterhallenstraße aufgrund seiner Alkoholisierung mehrfach gestürzt und dabei von Passanten beobachtet worden. Er blieb unverletzt. Beim Eintreffen der Streifenbesatzung war der Mann nicht mehr vor Ort, konnte jedoch nach kurzer Absuche aufgefunden werden.

Ein 37-jähriger Traunsteiner zog die Aufmerksamkeit der Polizeistreife auf sich, als er ohne Licht die Traunsteiner Innenstadt befuhr. Da er zugleich eine sehr unsichere Fahrweise an den Tag legte, wurde er einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der dabei freiwillig absolvierte Alkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille.

Mit beiden Radlern wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Sie erwartet nun eine Strafanzeige.

Pressemeldung PI Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser