Betrunken und nicht angeschnallt telefoniert

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Schönau am Königssee - Ein 26-Jähriger fiel den Beamten auf, weil er am Steuer telefonierte und nicht angeschnallt war. Bei der weitere Kontrolle gab es dann auch einen Alkohol-Test.

Am Freitag gegen 0.45 Uhr fiel einer Steifenbesatzung der PI Berchtesgaden in Schönau am Königssee ein Pkw-Lenker auf, der von der Waldhauser Straße in die Schornstraße einbog, dabei mit dem Handy telefonierte und offensichtlich nicht angeschnallt war.

Bei der Kontrolle gab der 26-jährige Ramsauer zu, während der Fahrt telefoniert zu haben, angeschnallt sei er jedoch gewesen. Während einer weiteren Befragung räumte er ein, nach Feierabend noch ein Pils getrunken zu haben. Einem Atemalkoholtest stimmte er zu.

Die kontrollierenden Beamten staunten nicht schlecht, als das Kontrollgerät einen Wert weit über 1,1 Promille anzeigte. Bei dem jungen Mann wurde eine Blutentnahme in der Kreisklinik Berchtesgaden entnommen, der Führerschein wurde sichergestellt.

Pressebericht PI Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser