„Wo komm‘ ich her? Wo will ich hin?“

Traunreut - Gleich bei zwei betrunkene Fahrradfahrer musste die Polizei am Wochenende eingreifen. Einer von ihnen wusste nicht mal mehr, woher er gerade kam.

Am Samstag fiel den Beamten am Traunring ein 42-jähriger Radfahrer auf, der deutliche Schlangenlinien fuhr. Der durchgeführte Alkoholtest ergab einen Wert von 2,8 Promille. Auf Nachfrage der Polizei wo er hin wolle und herkomme konnte der Mann keine Antwort geben.

Nur einen Tag darauf musste die Polizei einen weiteren Farradfahrer aufhalten. Ein 58-Jähriger fiel durch seine unsichere Fahrweise auf. Einen Alkoholtest konnte der Mann nicht mehr machen - er war schlichtweg zu betrunken dafür.

Beide Radfahrer wurden in ein Krankenhaus zur Blutentnahme gebracht.

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser