Gut "betankt" noch Nachschub holen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Viel zu viel Alkohol hatte eine 53-jährige Reichenhallerin intus, als sie am Samstagabend nochmal schnell zum Einkaufen wollte...

Die Frau war gg. 19.30 Uhr noch zu einem Supermarkt in der Unteren Stadt gefahren um dort noch Nachschub an Wein zu kaufen. Als sie dann von ihrem Parkplatz rückwärts rausfuhr stieß sie gg. einen vorbei fahrenden Pkw und verursachte eine Delle im Kotflügel des anderen Autos. Beim Gespräch der Beteiligten fiel dann schnell die Alkoholfahne der Unfallverursacherin auf. Als dann die Polizei verständigt wurde, stieg sie einfach in ihr Auto und fuhr nach Hause. Die Polizei konnte die Frau dann zu Hause noch in ihrem Auto sitzend antreffen. Sie hatte nur gut 500 Meter für den Einkauf zurück zu legen gehabt, - den Weg hätte sie leicht zu Fuß antreten können.

Der Alkotest ergab dann den beachtlichen Wert von 2,7 Promille. Eine Blutentnahme und die Wegnahme des Führerscheines waren die Folge. Auf ihren Führerschein wird sie wohl ziemlich lange verzichten müssen. Es wird Strafanzeige wegen Unfallflucht und Gefährdung des Straßenverkehrs erstattet.

Pressemitteilung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser