In Kindergärten und Büros wurde eingestiegen

Gibt es eine Einbruchserie im Chiemgau?

Bernau/Aschau - Im Zeitraum von sechs Tagen vom 29. Oktober bis zum 3. November stiegen Unbekannte in zwei Kindergärten und zwei Büros in Aschau und Bernau ein. Die Polizei ermittelt.

Bernau: Von Sonntag auf Montag wurde in den gemeindlichen Kindergarten in Bernau eingebrochen und eine geringe Menge Bargeld entwendet. An dem Gebäude entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro.

Aschau: In Aschau wurde am Donnerstag in ein Büro an der Bernauer Straße in der Nähe der Klinik eingebrochen und Bargeld entwendet. Der Tatzeitraum war etwa zwischen 17.30 Uhr und 18 Uhr. Von Samstag auf Montag brachen bisher Unbekannte in den gemeindlichen Kindergarten in Aschau ein. Entwendet wurde nichts, jedoch entstand ein Sachschaden am Gebäude. Von Montag auf Dienstag wurde in das Büro der Kampenwandbahn eingebrochen und Bargeld entwendet. Hierbei entstand ein hoher Sachschaden.

Wer im Rahmen der Einbrüche verdächtige Wahrnehmungen (Personen, Fahrzeuge usw.) gemacht hat, möge sich bitte an die Polizeiinspektion Prien wenden unter 08051/90570.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Prien

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser