Arbeiter stürzt von Leiter

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bernau - Am Mittwochmittag ist ein 53-Jähriger von einer Leiter gestürzt - eine Verletzung der Wirbelsäule konnte nicht ausgeschlossen werden.

Am 11.04.2012 gegen 12.50 wurde die PI Prien von der Rettungsleitstelle über einen Leitersturz, der sich in Bernau am Chiemsee im Ortsteil Reit ereignete, informiert.

Nachdem ein 53-jähriger Heizungsbaumeister mit der Montage einer Photovoltaikanlage fertig war, stellte er fest, dass er auf dem Dach eine Aluleiste vergessen hatte.

Als er die Leiste vom Dach holen wollte, rutsche die Aluleiter weg und der Mann fiel aus einer Höhe von ca. 2,5 - 3 Meter mit dem Rücken auf den gepflasterten Terrassenboden. Dabei zog er sich eine Verletzung am rechten Bein zu. Da auch eine Wirbelsäulenverletzung nicht gänzlich ausgeschlossen werden konnte, wurde er vorsorglich mit einem Rettungswagen ins Klinikum Rosenheim verbracht.

Pressebericht Polizeiinspektion Prien

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser