Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizeikontrolle auf A8 bei Bergen

Zahlreiche Verstöße: Autofahrer (61) ohne Zulassung, Versicherung und sogar ohne Führerschein unterwegs

Bei einer Kontrolle auf der A8 stellten die Beamten der Grenzpolizei Piding bei einem 61-jährigen Österreicher gleich zahlreiche Verstöße fest.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Bergen – Ein 61-jähriger Österreicher wurde durch die Grenzpolizei Piding am Donnerstag (28. April) auf der A8 in Fahrtrichtung München festgestellt und an der Tank- und Rastanlage Hochfelln einer Kontrolle unterzogen. Der Mann war mit einem Citroen und deutscher Kurzzeit-Zulassung unterwegs, wobei die Zulassung bereits seit einigen Tagen abgelaufen war.

Darüber hinaus bestand für das Fahrzeug auch kein Versicherungsschutz mehr. Bei einer Überprüfung des Fahrers stellte sich zudem heraus, dass dieser in Deutschland keine Kraftfahrzeuge mehr führen darf. Der Mann, der sich nun wegen diverser Delikte verantworten muss, wurde zur Dienstelle zur weiteren Sachbearbeitung verbracht. Nach Abschluss der Ermittlungen konnte er seine Reise, nun mit dem Zug, fortsetzen. 

Pressemitteilung der Grenzpolizeiinspektion Piding 

Rubriklistenbild: © dpa/Uwe Anspach

Kommentare