Feuerwehreinsatz in Bergen:

Wohnung total verraucht - 84-Jährige schläft

Bergen - Ein Küchenholzofen verrauchte am Dienstagmorgen eine komplette Wohnung. Die 84-jährige Bewohnerin bemerkte nichts, denn sie schlief. Zum Glück kam ihre Tochter vorbei!

In den frühen Morgenstunden heizte eine 84-jährige Bergenerin ihren Küchenholzofen ein. Offenbar schloss sie dabei die Luftzufuhr zu früh, weshalb die Wohnung stark verqualmte. Da sich die Bergenerin wieder hinlegte, bemerkte sie dies nicht.

Als die Tochter gegen 9.30 Uhr nach ihr sah, bemerkte diese den Qualm und verständigte den Rettungsdienst. Die 84-jährige wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehren Bergen und Holzhausen waren mit 24 Einsatzkräften vor Ort und durchlüfteten die Wohnung. Schaden entstand nicht.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser