Bergener stürzt fast in Gegenverkehr

Krad-Fahrer verliert Kontrolle

Bergen - Glück im Unglück hatte ein junger Krad-Fahrer am Donnerstag.

Am 14. Juli befuhr ein 18-jähriger aus dem Gemeindebereich Bergen gegen 18 Uhr die Hochfellnstraße mit einem Leichtkraftrad in Richtung Dorfplatz. Auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit verlor er im Bereich einer Kurve auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Leichtkraftrad und kam zu Sturz.

Sein Kraftrad rutschte hierbei auf die Gegenfahrbahn und touchierte den entgegenkommenden Pkw einer 55-jährigen Fahrerin aus dem Gemeindebereich Bergen. Glücklicherweise erlitt der 18-jährige keine Verletzungen bei dem Sturz. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser