Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgarden

Unfall in Tiefgarage fordert zwei Verletzte - Mutter und Tochter in Klinik

Berchtesgaden – Am Samstag, 19. Januar, gegen 10.30 Uhr, kam es in der Tiefgarage in Berchtesgaden, Maximilianstraße, zu einem Verkehrsunfall, wobei eine 36-jährige Einheimische und deren 10-jährige Tochter leicht bis mittelschwer verletzt wurden.

Die Dame wollte mit ihrem VW Touran rückwärts aus einer Parkbucht ausparken und legte den Rückwärtsgang ein. Als sie los fuhr kam ein 21-jähriger slowakischer Staatsangehöriger mit seinem VW-Bus herangefahren, erkannte den Ausparkvorgang der Dame nicht und prallte frontal in deren linke hintere Fahrzeugseite. 

Der Zusammenstoß war dabei so heftig, dass die Seitenairbags des VW-Touran aufgingen und die Insassinnen mit dem Kopf gegen die Airbags geschleudert wurden. Der 21-jährige VW-Bus Lenker blieb unverletzt. An den Fahrzeugen wurden erhebliche Schäden im vierstelligen Bereich festgestellt. 

Der VW-Touran war hinten links komplett beschädigt und nicht mehr fahrbereit. Daher musste er vom ADAC abgeschleppt werden. Die Fahrzeuglenkerin des VW-Touran und deren Tochter wurden noch an der Unfallstelle erstversorgt und im Anschluss mit dem BRK-Fahrzeug in das Klinikum Traunstein, zur weiteren Beobachtung, verbracht. Aus polizeilicher Sicht wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung bei Verkehrsunfall eingeleitet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgarden

Rubriklistenbild: © BRK Berchtesgarden

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion