Reifenexplosion: Dieseltank läuft aus

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgaden- Nach einem Unfall riss der rechte Dieseltank eines Lastwagens auf. Damit der Diesel nicht in die Kanalisation läuft, musste eine Ölsperre errichtet werden.

Am Mittwoch Mittag überfuhr ein auswärtiger Lkw-Fahrer mit einem Lkw-Pkw-Transporter auf der Maximilianstraße im Bereich der abgefrästen Teerdecke einen Kanaldeckel, der durch das Gewicht aufkippte. In weiterer Folge wurde der Kanaldeckel mitsamt Stahlgehäuse durch die Fahrzeugkarosserie des Lkw aus dem Boden gerissen und dadurch der rechte Dieseltank aufgerissen.

Lesen Sie hierzu auch:

Umweltalarm: Diesel läuft in Kanalisation

Als der Lkw weiterfuhr und mit dem rechten Hinterreifen den umgedrehten Deckel überrollte, platzte der Reifen. Durch die „Explosionswucht“ wurde der ausgelaufene Dieselkraftstoff an die gesamte Hausfassade eines Geschäftes gespritzt. Einsatzkräfte der Feuerwehr Berchtesgaden errichteten eine Ölsperre, um zu verhindern, dass der ausgelaufene Diesel in die Kanalisation gelangt. Außerdem mussten sie den Kraftstoff auf der Fahrbahn mit Bindemittel abdecken.

Der Gesamtsachschaden am Lkw und der Hausfassade beläuft sich auf über 12.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © aktivnews

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser