Crash auf B305

Zwei Verletzte nach Unfall in Bischofswiesen- Schaden im fünfstelligen Bereich

+

Berchtesgaden - Bei einem Verkehrsunfall am Freitag wurden zwei Personen verletzt.

Update, 8. Februar, 9.30 Uhr - Pressemeldung BRK BGLand

Am Freitagnachmittag ereignete sich gegen 14 Uhr auf der B305 zwischen Berchtesgaden und Ramsau ein Verkehrsunfall mit zwei Verletzten. Eine 74-jährige Einheimische fuhr mit ihrem Toyota die B305 von Berchtesgaden kommend in Richtung Ramsau und wollte auf Höhe des Autohauses Moderegger nach links zum Stangerberg in Richtung Schönau abbiegen. Dabei übersah sie den PKW einer 34-jährigen Einheimischen, die mit ihrem Mercedes in entgegengesetzter Richtung unterwegs war, wobei es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam.


Die Integrierte Leitstelle Traunstein schickte die Freiwilligen Feuerwehren Bischofswiesen und Schönau, sowie das Berchtesgadener Rote Kreuz mit beiden Rettungswagen zum Unfallort. Beide Lenkerinnen wurden nach ersten Einschätzungen des Notfallsanitäters mittelschwer verletzt. Während des Transportes der 74-jährigen Toyota-Lenkerin in das Salzburger Landeskrankenhaus, forderte die Besatzung des Rettungswagens noch die Berchtesgadener Notärtzin nach, die direkt an der Wache in Berchtesgaden zustieg und den Transport begleitete. Die 34-jährige Fahrerin des Mercedes wurde in die Kreisklinik Bad Reichenhall gebracht.

Die Feuerwehren sicherten die Unfallstelle ab, stellten den Brandschutz sicher, reinigten die Fahrbahn und unterstützten den Rettungsdienst. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der ermittelnden Polizeiinspektion Berchtesgaden auf rund 25.000 Euro. Die B305 war während der Rettungs- und Bergearbeiten komplett gesperrt.


Pressemeldung BRK BGLand

Erstmeldung

Pressemeldung im Wortlaut

Am 7. Feburar ereignete sich kurz vor 14 Uhr ein Verkehrsunfall auf der B305 bei der Einmündung zum Stangerberg. Eine 74-jährige Einheimische fuhr mit ihrem Auto auf der B305 von Berchtesgaden kommend und wollte nach links in den Stangerberg einbiegen. Dabei hat sie eine 36-jährige Einheimische übersehen, welche mit ihrem Pkw in der entgegengesetzten Richtung unterwegs war. 

Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Bei dem Unfall wurden beide Beteiligte unbestimmten Grades verletzt. Sie wurden nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst in die Krankenhäuser nach Bad Reichenhall und Salzburg verbracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 25.000 Euro. An der Unfallstelle waren die Feuerwehren aus Bischofswiesen und Schönau vor Ort. Sie sicherten die Unfallstelle ab, unterstützten den Rettungsdienst, regelten den Verkehr und reinigten die Unfallstelle. Während der Unfallaufnahme war die B305 zeitweise komplett gesperrt.

Pressemeldung Polizei Berchtesgaden

Kommentare