Auffahrunfall mit Folgen bei Berchtesgaden

Zwei Mütter und vier Kinder nach Unfall in Klinik

Berchtesgaden - Am Montagnachmittag führte eine kurze Unaufmerksamkeit zu einem Auffahrunfall auf der B305 in Fahrtrichtung Salzburg.

Auf Höhe Unterau drehte sich die Unfallverursacherin aus Hallein während der Fahrt zu ihren Kindern um. Als sie wieder nach vorne sah, stand der Verkehr vor ihr. Sie stieß mit ihrem Seat Ibiza in das Heck des vor ihr stehenden Autos. Durch die Wucht des Aufpralles öffneten sich im Seat die Airbags.

Weil in den beteiligten Autos jeweils zwei Kinder im Alter von einem und vier Jahren saßen, wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zwei Krankenwagen zur Unfallstelle geschickt. Die beiden Mütter, mit ihren jeweils zwei Kindern, wurden vorsorglich zur Abklärung in ein Krankenhaus nach Salzburg verbracht.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT