Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vermisstensuche am Freitagabend

Demenzkranker Berchtesgadener (87) abgängig - Rund 70 Helfer im Einsatz

Eine großangelegte Suchaktion nach einem vermissten 87-Jährigen lief am Freitagabend (1. Oktober) in Berchtesgaden.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Berchtesgaden – Am 1. Oktober, kurz nach 20 Uhr, wurde die Polizeiinspektion Berchtesgaden darüber informiert, dass ein an Demenz erkrankter 87-jähriger Berchtesgadener seit 18.30 Uhr von seiner Heimatadresse vermisst wird.

Der Vermisste wohnte sehr abgelegen und deshalb war die Umgebung äußerst schwierig abzusuchen. Es wurde ein Großaufgebot von verschiedenen Rettungsorganisationen alarmiert.

Insgesamt rund 70 Helfern ist es zu verdanken, dass der 87-jährige um 23.25 Uhr wohlauf aufgefunden wurde.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa | Karl-Josef Hildenbrand

Kommentare