Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kein Licht: Auto prallt gegen Mountainbike!

Berchtesgaden - Die Autofahrerin konnte den Mountainbiker (35) in der Nacht auf Dienstag nicht sehen, weil er ohne Beleuchtung unterwegs war. Es kam zum Crash!

In der Nacht auf 18. Juni ereignete sich in Berchtesgaden ein Verkehrsunfall zwischen einer Radfahrer und einem Auto. Gegen 22.30 Uhr wollte eine 29-jährige Frau aus Freilassing vom ehemaligen Krüger-Parkplatz am Hauptbahnhof mit Schrittgeschwindigkeit in die Bahnhofstraße einfahren.

Plötzlich kam von links ein Mountainbike-Fahrer, der ohne jegliche Beleuchtung oder vorgeschriebene Rückstrahler auf dem Fußweg unterwegs war. Der 35-jährige Mann aus der Schönau prallte gegen das Auto und kam zu Sturz, blieb dabei aber unverletzt. Am Auto entstand ein Sachschaden von etwa 1.500 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare