Am Vormittag in Berchtesgaden

Hotel-Mitarbeiter bauen Unfall "unter sich"

Berchtesgaden - Am Samstagvormittag krachte es am Obersalzberg. Dabei gab es drei Verletzte. Kurios: Am Crash waren ausschließlich Angestellte ein und desselben Hotels beteiligt...

Am Samstag gegen 8.45 Uhr fuhr eine Angestellte des Kempinski Hotels mit ihrem Auto Richtung Berchtesgaden. Auf Höhe des Hotel Türken wurde sie von der Sonne geblendet und stieß mit einem Wagen, der bergwärts fuhr, zusammen. In dem Pkw der bergwärts fuhr, saßen ebenfalls zwei Angestellte des Hotel Kempinski. Alle drei Unfallbeteiligten wurden durch das BRK zur Untersuchung ins Krankenhaus Bad Reichenhall verbracht. 

An den Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 13.000 Euro. Die Feuerwehr Berchtesgaden war mit drei Fahrzeugen zur Absicherung der Unfallstelle im Einsatz.

Pressemeldung Polizei Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser