Unfallflucht an der B319

Skoda Octavia am Obersalzberg beschädigt

Berchtesgaden - Am Nachmittag des 28. Juli ereignete sich am Obersalzberg bei Berchtesgaden eine Unfallflucht mit Blechschaden.

Ein 32 jähriger Urlaubsgast aus Kleinbodungen war mit seiner Familie zum Kehlstein unterwegs. Er parkte seinen schwarzen Skoda Octavia an der B319, auf Höhe der Dokumentationsstelle und ist mit dem Bus weiter zum Kehlsteinhaus gefahren. Gegen 15:15 Uhr parkte ein weißer Wagen vor ihm ein und beschädigte beim Rückwärtsfahren das Auto des Urlaubsgastes. 

Der Fahrer stieg aus, begutachtete den Schaden und fuhr dann weiter, ohne eine Nachricht zu hinterlassen oder sich um die Schadensregulierung zu kümmern.Der Vorfall wurde von einer weiteren Urlauberin beobachtet, die dann gleich eine Nachricht mit dem flüchtigen Kennzeichen hinterlassen hat. Der verantwortliche Fahrer muss noch ermittelt werden und sich wegen eines Vergehens des unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten. Um weitere sachdienliche Hinweise an die Polizei Berchtesgaden, 08652/94570, wird gebeten.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT