Pfefferspray gegen alkoholisierten Unfallfahrer 

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgaden - Ein Autofahrer wurde nach einem Unfall auf der Gebirgsjägerstraße von Polizisten zum Alkoholtest ins Krankenhaus gebracht. Dort wehrte er sich heftig:

Am frühen Ostermontag, gegen 4 Uhr, teilte ein Autofahrer der Polizei Berchtesgaden mit, dass im Kurvenbereich der Gebirgsjägerstraße ein Pannenfahrzeug steht. Die Beamten stellten fest, dass der junge Autofahrer nach rechts an die Bordsteinkante kam und sich dabei die Reifen beschädigt hatte. Auch der Grund für die Fahrunsicherheit stellte sich alsbald heraus. Der Alkotest ergab einen Wert knapp an die zwei Promille.

Die anschließende Blutentnahme wurde im Krankenhaus Berchtesgaden durchgeführt werden. Hierbei wehrte sich der junge Mann heftig und es musste von den Beamten unmittelbarer Zwang unter Zuhilfenahme des Pfeffersprays angewandt werde. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr in Verbindung mit dem Tatbestand Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser