Am Dienstagmittag

Unfall im Salzbergwerk: Drei Personen stürzen von Rutsche

Berchtesgaden - Am Dienstagmittag, 11. Februar, ereignete sich im Salzbergwerk Berchtesgaden ein Zwischenfall, bei dem drei Personen einer asiatischen Reisegruppe verletzt wurden.

Die Meldung im Wortlaut:


Die Gruppe nahm an einer offiziellen Besucher-Tour im Bergwerk teil. Dabei besteht u.a. die Möglichkeit, freiwillig über Rutschen die darunterliegenden Ebenen zu erreichen.

Im Bereich des Auslaufes der zweiten Rutsche kam es dann zu dem unglücklichen Zwischenfall. Drei Mitglieder der Reisegruppen rutschen gemeinsam hinunter und stürzten im unteren Bereich von der Rutsche.


Dabei wurde eine Person so verletzt, dass sie stationär im Krankenhaus Bad Reichenhall aufgenommen werden musste. Die beiden anderen wurden leicht verletzt.

Beamte der Polizeiinspektion nahmen vor Ort die Ermittlungen zum Hergang des Unfalles auf.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare