Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mehrere Unfälle in Berchtesgaden

Medizinischer Notfall bei Berchtesgadener (60): „Irrfahrt“ endet mit Frontal-Crash

Rettungswagen Rotes Kreuz
+
Rettungswagen (Symbolbild).

Berchtesgaden – Am Freitagnachmittag (6. Mai) zwischen 16.35 Uhr und 16.52 Uhr verursachte ein 60-jähriger Berchtesgadener mehrere Verkehrsunfälle aufgrund eines gesundheitlichen Problems.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Zunächst überholte der Mann mit seinem Pkw einen Linienbus auf Höhe des Rosenhofes. Hierbei geriet er aufs Bankett und beschädigte einen Straßenleitpfosten. In weiterer Folge touchierte er den linken Außenspiegel eines entgegen kommenden Fahrzeuges auf Höhe der Hilgerkapelle. In der Salzburger Straße geriet der Mann dann erneut zu weit nach links, so dass er einen weiteren Pkw an der kompletten linken Fahrzeugseite schädigte und schließlich kam es zum Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden Pkw aus dem Gegenverkehr.

Der Unfallverursacher musste mit dem Rettungskraftwagen in ein Krankenhaus gefahren werden. In der Salzburger Straße kam es zur Vollsperrung von circa 45 Minuten, bis die Unfallstelle geräumt werden konnte.

Pressemitteilung Polizei Berchtesgaden

Kommentare