Schwerer Unfall auf Scharitzkehlstraße

Schellenberger (22) weicht Reh aus und kracht mit Auto heftig gegen Säule und Planke

Berchtesgaden - Am Samstag, 5. September, gegen 1 Uhr morgens befuhr ein 22-jähriger Mann aus Marktschellenberg mit seinem VW die Scharitzkehlstraße in Richtung Obersalzberg.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:


In einem Baustellenbereich, der zudem etwas kurvig verlief, musste er - seinen Angaben zufolge - einem Reh ausweichen und verlor deshalb die Kontrolle über seinen Wagen, der im weiteren Verlauf gegen eine gemauerte Säule einer Holzleitplanke stieß.

Hierdurch wurde der Wagen massiv an der Front beschädigt und sämtliche Airbags lösten aus. Die Leitplanke, die Säule sowie Baustellenbeschilderung wurden ebenfalls stark beschädigt. Zudem lief an der Unfallstelle einiges an Motoröl aus. Der Fahrer selbst wurde glücklicherweise nur leicht am Arm verletzt. Er verständigte selbst einen Abschleppdienst, da sein Pkw nicht mehr fahrbereit war.


Da der Verkehrsunfall erst sehr verspätet am Morgen der Polizei gemeldet wurde, muss geprüft werden, ob eine Verkehrsunfallflucht seitens des jungen Mannes vorliegt.

Pressemitteilung Polizei Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © Monika Skolimowska/dpa

Kommentare