Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizeieinsatz in Berchtesgaden

Betrunkener (29) „verfehlt“ mit Auto Einfahrt zu Schnellrestaurant - mit Folgen

alkoholkontrolle
+
Alkoholkontrolle

Berchtesgaden - Ein Autofahrer aus der Slowakei (29) fuhr mit seinem Subaru am Sonntag (25. Juli) gegen 19.15 Uhr von der B305 kommend in die Zufahrt eines Schnellrestaurants am Bahnhof Berchtesgaden - mit Folgen:

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Ein 29-jähriger Fahrzeuglenker aus der Slowakei fuhr mit seinem Subaru am Sonntag (25. Juli) gegen 19.15 Uhr von der Bundesstraße B305 kommend in die Zufahrt des Schnellimbissrestaurants am Bahnhof Berchtesgaden. Dabei rammte er ein beleuchtetes Hinweisschild, welches auf einer Verkehrsinsel aufgestellt ist. Am Schild entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 800 Euro. Am Subaru entstand ein Schaden von etwa 300 Euro.

Der Unfall konnte durch eine Zeugin beobachtet werden. Bei der Unfallaufnahme konnte durch die Beamten ein deutlicher Alkoholgeruch sowie ein schwankender Gang festgestellt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von 2,7 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt sowie eine Blutentnahme angeordnet. Neben dem Entzug der Fahrerlaubnis erwartet den Fahrer noch ein Strafverfahren mit einer empfindlichen Geldstrafe.

Pressemitteilung Polizei Berchtesgaden

Kommentare