Unfall auf der B305 bei Berchtesgaden

Wegen unklarer Fahrweise: Zwei Audi A4 stoßen heftig zusammen

Berchtesgaden - Im Straßenverkehr ist es wichtig jederzeit auf andere Verkehrteilnehmer zu achten. Das Abbiegemanöver des Audi-Fahrer war aber alles andere als eindeutig:

Bei einem Unfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen auf der B305 in Berchtesgaden entstand am Mittwochnachmittag ein Sachschaden vonrund 15.000 Euro. Ein 25-jähriger Berchtesgadener war mit seinem Audi A4 von Berchtesgaden kommend in Richtung Unterau unterwegs. 

Dabei wollte er nach rechts in die Königsallee einbiegen, wozu er sehr weit nach links ausholte. Ein hinter ihm fahrender 23-jähriger Urlauber konnte das Ausholmanöver nicht deuten und blieb auf der rechten Fahrspur. Plötzlich zog der 25-Jährige mit seinem Auto wieder nach rechts, um in die Königsallee einzubiegen. Der hinter ihm fahrende 23-Jährige, ebenfalls mit einem Audi A4 unterwegs, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. 

Die durch den Unfall nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge mussten durch den Abschleppdienst geborgen werden. Da Betriebsstoffe ausliefen, war zudem die Feuerwehr Berchtesgaden vor Ort. Beamte der Polizeiinspektion Berchtesgaden nahmen den genauen Unfallhergang auf.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT