+++ Eilmeldung +++

Sie wollte nach Bayern

Medienbericht: Vermisste Tramperin Sophia (28) tot an Tankstelle gefunden 

Medienbericht: Vermisste Tramperin Sophia (28) tot an Tankstelle gefunden 

Von Polizei in Berchtesgaden erwischt

Mit über zwei Promille und in Schlangenlinien unterwegs

Berchtesgaden - Ein Mann (46) fiel am Freitagnachmittag negativ mit seinem Fahrstil auf. Er wurde daraufhin von der Polizei gesucht. Eine Autofahrerin gab schließlich den entscheidenden Tipp.

Die Polizeieinsatzzentrale in Rosenheim verständigte am Freitagnachmittag die Polizeiinspektion Berchtesgaden darüber, dass ein offensichtlich alkoholisierter Autofahrer von Traunstein in Richtung Berchtesgaden weggefahren sei. Der Mann wohne in Schönau am Königssee.

Eine aufmerksame Autofahrerin teilte dann der Polizeiinspektion Berchtesgaden mit, dass sie hinter einem Auto hergefahren ist, das in Schlangenlinien auf der Königsseer Straße gefahren sei. Der Fahrer sei ausgestiegen und in einen Getränkemarkt gegangen.

Die Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Berchtesgaden konnte den Mann schließlich antreffen, als er aus dem Getränkemarkt kommend gerade wieder in sein Auto steigen wollte. Ein durchgeführter Test auf dem Alkomaten erbrachte einen Atemalkoholwert von weit über zwei Promille.

Der 46-Jährige musste sich im Krankenhaus Berchtesgaden einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Der stark alkoholisierte Fahrer wird wegen Trunkenheit im Verkehr bei der Staatsanwaltschaft Traunstein zur Anzeige gebracht.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © pa/obs/Dekra SE

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser