Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Der Führerschein ist weg

Alkoholisierter Autofahrer (35) „rauscht“ über Verkehrsinsel bei Oberau

Ein einheimischer Fahrzeuglenker fuhr am Sonntagfrüh mit seinem Pkw auf der B 305 von Berchtesgaden kommend und wollte nach rechts in Richtung Oberau abbiegen. Dabei kam er ins Schleudern und überfuhr die Verkehrsinsel.

Die Meldung im Wortlaut:

Berchtesgaden - Ein 35-jähriger einheimischer Fahrzeuglenker fuhr am Sonntag (9. Oktober) , gegen 4 Uhr früh mit seinem Pkw auf der B 305 von Berchtesgaden kommend und wollte nach rechts in Richtung Oberau abbiegen.

Dabei kam er ins Schleudern und überfuhr die Verkehrsinsel mit dem Vorwegweiser. An der Verkehrsinsel entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.

Am Pkw wurde die Ölwanne aufgerissen und er musste abgeschleppt werden. Bei der Unfallaufnahme wurde durch die Beamten starker Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Atemtest ergab einen Wert von über 1,1 Promille.

Daraufhin wurde der Führerschein sichergestellt und eine Blutentnahme angeordnet.

Die Feuerwehr Berchtesgaden war zur Sicherung und Reinigung der Unfallstelle mit 2 Fahrzeugen vor Ort.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © Andreas Arnold

Kommentare