Bei Verkehrskontrolle am Bahnhof erwischt

Polizei zieht Autofahrer (44) mit 1,1 Promille in Berchtesgaden aus dem Verkehr

Berchtesgaden - Am Montagabend, den 21. Dezember, erwischten Polizisten einen betrunkenen 44-Jährigen am Steuer. Der Mann wurde nun wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt.

Die Mitteilung im Wortlaut:


Am Abend des 21. Dezember wurde ein 44-Jähriger aus dem Landkreis Berchtesgaden auf Höhe des Kreisverkehres am Berchtesgadener Bahnhof einer Verkehrskontrolle unterzogen. Während der Kontrolle konnte bei dem Mann Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein Vortest ergab einen Wert von 1,1 Promille.

Bei dem Herren wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus Berchtesgaden durchgeführt und sein Führerschein an Ort und Stelle sichergestellt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Pressemitteilung Operative Ergänzungsdienste Traunstein

Rubriklistenbild: © Uli Deck/dpa

Kommentare