In steilem Waldstück hängengeblieben

Ramsau - Vom Bauernhof über die B305 bis in ein steiles Waldstück: Diesen Weg nahm ein nicht ausreichend gesicherter Anhänger, der sich selbstständig machte und stark beschädigt wurde.

Am Dienstag, 02.04.2013, erhielt die Polizeiinspektion Berchtesgaden eine Mitteilung, dass in der Gemeinde Ramsau ein großer landwirtschaftlicher Anhänger in einem Steilstück zwischen Bäumen hängt. Die alarmierte Streifenbesatzung konnte glücklicherweise sehr rasch feststellen, dass keine Personen beteiligt und somit verletzt wurden. Anhand der gut sichtbaren Reifenspuren war klar ersichtlich, dass der Anhänger von einem landwirtschaftlichen Anwesen 200 Meter über eine Wiese, danach über die B305 und anschließend wiederum über eine steile Wiese gerollt war.

In einem Steilstück zwischen Bäumen blieb der Anhänger glücklicherweise hängen. Am Anhänger entstand dabei ein geschätzter Schaden von mehreren tausend Euro. Die Unfallursache war nach bisherigen Stand der Ermittlungen die nicht ordnungsgemäße Sicherung des Anhängers.

Pressemeldung Polizei Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser