Kontrollen in Berchtesgaden

Polizei stoppt flotten Urlauber und Gurt-Muffel

Berchtesgaden - Am Donnerstagvormittag führte die Polizei in der Zeit von 10.30 Uhr bis 11.30 Uhr eine Geschwindigkeitskontrolle mit dem Handlasergerät in der Königseerstraße durch.

In Fahrtrichtung Schönau musste bei erlaubten 50 km/h ein rumänischer Urlaubsgast beanstandet werden. Er wurde mit 70 km/h innerorts gemessen und musste eine Verwarnung in Höhe von 35 Euro vor Ort bezahlen. 

Zudem wurde ein einheimischer Verkehrsteilnehmer wegen seines nicht angelegten Sicherheitsgurtes gebührenpflichtig beanstandet.

Pressemeldung Polizei Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser