Bei Kontrolle in Berchtesgaden

Zu tief ins Glas geschaut und trotzdem ins Auto gestiegen - Polizei stoppt Alkoholfahrt

Berchtesgaden - Bei einer Verkehrskontrolle fiel der Polizei eine Frau auf, die mit dem Auto ihren Mann abholen wollte, obwohl sie offensichtlich schon ein Glas zu viel getrunken hatte.

Pressemeldung im Wortlaut


Ein Glas Wein zu viel hatte eine 55-jährige Berchtesgadenerin getrunken, als sie mit ihrem Auto geraden ihren Mann von einer Party abholen wollte. Eine Streifenwagenbesatzung der Polizei in Berchtesgaden stellte dies bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle in der Nähe des Bahnhofes fest. Anschließend wurde ein gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest auf der Dienststelle durchgeführt. Hierbei kam ein Wert im Bereich von einer Verkehrsordnungswidrigkeit zum Vorschein. Die Dame erwartet nun Bußgeld von 500 Euro und ein einmonatiges Fahrverbot.

Pressemeldung Polizei Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare