Am Samstag bei Berchtesgaden

Polizei stoppt Lärm- und Temposünder auf Roßfeld-Panoramastraße

Berchtesgaden - Nach Einführung einer Geschwindigkeitsbeschränkung im Bereich Berchtesgaden/Oberau und der Roßfeld-Panoramastraße durch das Landratsamt Berchtesgadener Land führten Beamte der Polizei Berchtesgaden am Samstagvormittag eine Geschwindigkeitsmessung mit dem Laserhandmessgerät durch.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Während der zweistündigen Kontrolle mussten insgesamt fünf Verkehrsteilnehmer beanstandet werden. Zwei Fahrzeuglenker erhielten eine Verwarnung in Höhe von 30 Euro. Gegen die anderen drei Lenker wird eine Anzeige wegen des Geschwindigkeitsverstoßes erstattet. 

"Tagesschnellster" war ein österreichischer Motorradfahrer mit 104 km/h bei erlaubten 70 km/h. Ihn erwartet ein Bußgeld von 108,50 Euro und einen Punkt. Bei einem weiteren österreichischen Motorradfahrer wurde zu der gemessenen Geschwindigkeit von 103 km/h ein fehlender "db-Killer" festgestellt, sodass sich das Geräuschverhalten immens verschlechterte. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Er musste sein Bike von einem Freund mit dem Anhänger abholen lassen.

Pressemeldung Polizei Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT