Polizei beendet „Schlangenlinienfahrt“

Autofahrer (46) mit 1,6 Promille in Berchtesgaden unterwegs

Berchtesgaden - Ein Autofahrer war auf der Bergwerkstraße in Schlangenlinien unterwegs, die nachfolgende Polizeistreife kontrollierte schließlich den 46-Jährigen.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:


Am Freitagabend gegen 21.40 Uhr befuhr ein 46-jähriger Einheimischer mit seinem Pkw die Bergwerkstraße in Berchtesgaden unmittelbar vor einer Polizeistreife der örtlichen Polizei. Da der Fahrzeuglenker in auffälligen Schlangenlinien fuhr, wurde er zu einer Verkehrskontrolle angehalten.

Der Grund der Schlangenlinienfahrt war schnell klar. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,6 Promille. Der Führerschein wurde dem 46-jährigen abgenommen. Er wurde wegen Trunkenheit im Verkehr bei der Staatsanwaltschaft Traunstein angezeigt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © Uli Deck/dpa

Kommentare