Harley krachte in Gegenverkehr

+

Berchtesgaden - Ein Biker ist bei einem Sturz am Dienstag schwer verletzt worden. Er ist bei dem Unfall in den Gegenverkehr gerutscht.

Am Dienstagnachmittag, gegen 17 Uhr kam ein 47-jähriger Motorradfahrer aus München auf der Obersalzbergstraße beim Bergauffahren in einer Rechtskurve zu Sturz. Er schlitterte auf der Seite liegend in das Auto einer Urlauberfamilie, die ihm entgegenkam.

Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und kam mit dem Rettungsdienst und Notarzt in das Krankenhaus Bad Reichenhall.

Die Urlauberfamilie blieb unverletzt.

An beiden Fahrzeugen, die abgeschleppt werden mussten, entstand Sachschaden bzw. Totalschaden in Höhe von über 20.000 Euro.

Harley rutscht in Gegenverkehr

An der Unfallstelle herrschte durch auslaufendes Motoröl extreme Glätte, die durch die Feuerwehr Berchtesgaden beseitigt wurde. Zudem war starker Ausflugsverkehr, der eine Verkehrsregelung im Bereich der Unfallstelle erforderte, was ebenfalls durch die Feuerwehr erledigt wurde.

Der Unfall wurde durch die Polizei Berchtesgaden aufgenommen.

Polizeiinspektion Berchtesgaden

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser