Motorradfahrer prallt gegen Pkw

Berchtesgaden - Am frühen Dienstagmorgen prallte ein Motorradfahrer mit hoher Geschwindigkeit in die Seite eines abbiegenden Autos und wurde dabei schwer verletzt.

Am Dienstagfrüh, 11. September, um 6.10 Uhr ereignete sich bei der Gollnbachbrücke in Richtung Unterau auf der B 305 ein Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt worden ist. Ein Autofahrer wollte von der Bergwerkstraße kommend über die Gollnbachbrücke nach links in Richtung Berchtesgaden einbiegen, als sich ein Motorradfahrer mit sehr hoher Geschwindigkeit näherte. Der Motorradfahrer prallte gegen den rechten Kotflügel des Pkw, wurde über das Fahrzeug geschleudert und blieb schwer verletzt auf der Straße liegen.

Lesen Sie auch:

Die Erstmeldung mit Fotos

Zeugen und die unweit der Unfallstelle stationierten Rettungskräfte des Bayerischen Roten Kreuzes leisteten sofort Erste Hilfe. Feuerwehrmänner aus Berchtesgaden, die gerade auf dem Heimweg von einem anderen Einsatz waren, sicherten die Unfallstelle ab. Polizeibeamte nahmen den Unfall auf, ein Sachverständiger wurde mit der Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens beauftragt. Der Schwerverletzte wurde durch das BRK in das Unfallkrankenhaus Salzburg eingeliefert.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser