Bei Berchtesgaden

Motorradfahrer prallt bei Überholmanöver gegen BMW - 39-Jähriger muss in Klinik

Berchtesgaden - Samstagvormittag ereignete sich auf der B305, kurz nach der Wimbachbrücke, ein Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem Auto.

Zur Unfallzeit bog ein 39-jähriger Mann aus dem Raum Landshut mit einem BMW von der Bundesstraße nach links in Richtung eines Waldstückes ab. Ein nachfolgender 60-jähriger Motorradfahrer setzte mit seiner Aprilia zum Überholvorgang an und kollidierte mit der Fahrerseite des abbiegenden Autos. 

Hierbei erlitt der Motorradfahrer so schwere Verletzungen, dass eine stationäre Aufnahme im Krankenhaus notwendig wurde. Die Insassen des BMW wurden nicht verletzt. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit. Während der Verkehrsunfallaufnahme durch Beamte der Polizei Berchtesgaden wurde die Unfallstelle durch die freiwillige Feuerwehr Ramsau gesäubert und abgesichert.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT