Mittel- und Zeigefinger zerquetscht

Berchtesgaden - Ein sehr schmerzhafter Unfall hat sich am Montagvormittag ereignet. Bei Bauarbeiten klemmte sich ein Arbeiter seine Hand ein:

Am Montagvormittag, 12. November, wurde die Stützmauer eines Parkplatzes in Berchtesgaden aufgebaut. Beim Verlegen der großen Steinquader kam es dann zu einem Unfall. Ein Arbeiter wies den Baggerführer an, mit der Baggerschaufel einen Stein ins Betonbett zu drücken.

Der Mann geriet dann mit der Hand zwischen den Stein und die Baggerschaufel - dabei wurden der Mittel- und Zeigefinger der linken Hand zerquetscht. Ein Finger hing nur noch an einem Hautlappen an der Hand, als er von Arbeitskollegen geborgen wurde. Nach Erstversorgung durch das BRK wurde der Mann zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus nach Berchtesgaden verbracht.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser