Plötzlich erschrocken:

Junger Radler (14) stürzt nach Fahrfehler

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgaden - Das hätte auch ganz böse ausgehen können, als ein 14-jähriger Junge auf der Kälbersteinstraße erschrak, einen Fahrfehler beging und von seinem Radl stürzte.

Am Dienstag, gegen 16 Uhr, stürzte ein vierzehnjähriger Asylbewerber auf der Kälbersteinstraße mit seinem Fahrrad. Der Junge, der laut Zeugen in der Fahrbahnmitte die Kälbersteinstraße hinab fuhr, erschrak, als plötzlich ein Fahrzeug in seinem Sichtfeld auftauchte, welches vom Parkplatz der Königlichen Villa aus in die Kälbersteinstraße einfahren wollte.

Obwohl der Lenker des Fahrzeugs ordnungsgemäß anhielt, um den Radler vorbeifahren zu lassen, reichte der Schreck aus, dass der junge Mann aufgrund eines eigenverschuldeten Fahrfehlers stürzte und sich dabei Prellungen und Abschürfungen zuzog. Er wurde vorsorglich vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Berchtesgaden gebracht.

Pressemeldung Polizei Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser