Erst hilfsbereit, dann Unfall verursacht

Berchtesgaden - Ein Fahrzeug gerät ins Schleudern und bleibt auf der Gegenfahrbahn stehen. Eine Frau, die eigentlich nur helfen wollte, verursacht dann selbst einen Unfall:

Lesen Sie auch:

Am Montag kam es gegen 20.15 Uhr auf der Salzbergstraße aufgrund Schneeglätte zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Fahrzeuge beschädigt wurden. Bei heftigem Schneefall rutschte ein 22-jähriger Fahrzeuglenker, der die Salzbergstraße bergab fuhr, auf die Gegenfahrbahn und blieb dort stehen.

Eine hilfsbereite Dame, die Richtung Obersalzberg unterwegs war, hielt ebenfalls an und bot ihre Unterstützung an. Da diese nicht benötigt wurde, wollte die Frau links an dem Auto des jungen Mannes vorbeifahren. Sie geriet dabei nun selbst seitlich ins Rutschen. Dabei prallte sie gegen die rechte Fahrzeugseite des stehenden Wagens. Die genaue Schadenshöhe muss noch ermittelt werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser