Laser-Kontrolle bei Berchtesgaden

Mit über 60km/h durch die 30-Zone gerast - 100 Euro Bußgeld und Punkt in Flensburg

Am Freitag, in der Zeit von 22.30 bis 23.30 Uhr, führten Beamte der Polizeiinspektion Berchtesgaden am Ortsausgang von Berchtesgaden eine Geschwindigkeitskontrolle mit dem Laserhandmessgerät durch.

Bei sehr geringen Verkehrsaufkommen mussten zwei Verkehrsteilnehmer mit 25 Euro verwarnt werden. Ein Verkehrsteilnehmer wurde anstatt der erlaubten 30 Km/h mit 61 Km/h gemessen. Er muss jetzt mit einem Bußgeld in Höhe von 100 Euro und einem Punkt rechnen. 

Kurz vor halb zwölf wurde noch ein zu schneller älterer VW-Bus festgestellt. Die Beamten wollten den VW-Bus stoppen und setzten deshalb eindeutige Anhaltesignale. Der Fahrer des VW-Busses durchbrach die Anhaltung und flüchtete in Richtung Bischofswiesen. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem VW-Bus verlief jedoch negativ.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser