Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Fast doppelt so schnell als erlaubt

135 statt 70km/h: Einheimischer heizt mit PS-starkem Audi über Roßfeldstraße bei Berchtesgaden

Fast doppelt so schnell unterwegs als erlaubt war am Donnerstag (14. Juli) ein Autofahrer auf der Roßfeldstraße bei Berchtesgaden. Seinen Führerschein muss er nun abgeben.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Berchtesgaden – Am Donnerstagabend (14. Juli), in der Zeit zwischen 19 Uhr und 21 Uhr, führten Beamte der Polizeiinspektion Berchtesgaden Geschwindigkeitskontrollen auf der B999, Bereich Oberau, durch.

Bei erlaubten 70km/h musste ein einheimischer Autofahrer, mit deutlich zu hoher Geschwindigkeit, beanstandet werden. Dieser war mit seinem hochmotorisierten Audi, mit 135 Sachen, bergwärts unterwegs. Ihn erwartet nun ein Bußgeld von 480 Euro, zwei Punkten in Flensburg und ein einmonatiges Fahrverbot.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © Bernd Thissen/dpa

Kommentare