Frau hält Arbeiter von Baumfällung ab

Berchtesgaden -  Als die Straßenmeisterei Bischofswiesen drei kranke Bäume fällen wollte, kam eine Frau dazu, die mit den Plänen der Arbeiter offensichtlich nicht einverstanden war:

Am Dienstagvormittag, 11. März, wollten Arbeiter der Straßenmeisterei Bischofswiesen im Bereich der Auffahrt B21 zum neuen Kreisverkehr vor der Saline zur Verkehrssicherung drei offensichtlich erkrankte Bäume fällen. Dies missfiel einer Anwohnerin der Reichenbachstraße und sie wollte sich nach dem Grund der Baumfällarbeiten erkundigen, wozu sie sich zu den Arbeitern begab.

Nachdem, aus ihrer Sicht, keine ausreichenden Gründe für die Beseitigung der Bäume bestand, behinderte sie die Arbeiten, indem sie sich nicht aus dem Gefahrenbereich begab, weshalb die Arbeiter die Polizei Bad Reichenhall um Hilfe baten.  Nach einem kurzen Gespräch mit der Frau konnten die Polizeibeamten die Notwendigkeit der Verkehrssicherungspflicht klären und die Frau entfernte sich aus dem Gefahrenbereich, so dass die Arbeiten ausgeführt werden konnten.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser